Nr 1 Calcium fluoratum
Nr 2 Calcium phosphoricum
Nr 3 Ferrum phosphoricum
Nr 4 Kalium chloratum
Nr 5 Kalium phosphoricum
Nr 6 Kalium sulfuricum
Nr 7 Magnesium phosphoricum
Nr 8 Natrium chloratum
Nr 9 Natrium phosphoricum
Nr 10 Natrium sulfuricum
Nr 11 Silicea
Nr 12 Calcium sulfuricum
Nr 26 Selenium


Nr. 12: Calcium sulfuricum D6

Liegt eine chronsiche Schleimhautentzündung vor, greift man gerne auf das Salz Nr. 12: Calcium sulfuricum zurück. Besteht eine offene eitrige Wunde, hilft es den Eiter gründlich abzubauen und es wirkt schleimlösend. Das Calcium sulfuricum kommt unter anderem in den Muskeln, dem Dickdarm, der Galle und der Milz vor.

Anwendung:

chronische Bronchitis/Asthma
chronischen Hals- und Atemwegsentzündungen
chronischem Rheuma